Veranstaltungen
Lesung: Julia Gschnitzer
07.05.2016 19:00 Uhr
Montagsfrühstück
09.05.2016 09:00 Uhr
Klangspuren Cafe
10.05.2016 19:00 Uhr
Lesung: Bernhard Strobel
10.05.2016 20:00 Uhr
Krimiabend: Dietmar Wachter
10.05.2016 19:00 Uhr
Nahaufnahme "Ibn Arabi"
12.05.2016 20:00 Uhr
Lesung: Martin Kolozs
12.05.2016 19:30 Uhr
Grenzgänge VII
13.05.2016 19:00 Uhr
Abend der Kleinkunst
02.06.2016 19:00 Uhr
Literatux 16
17.06.2016 20:30 Uhr
Literatux 16
17.06.2016 09:00 Uhr
Literatux 16
18.06.2016 14:00 Uhr
  • warning: include(http://bilder.tibs.at/lesen_banner.php) [function.include]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 404 Not Found in /var/www/drupal/includes/common.inc(1762) : eval()'d code on line 1.
  • warning: include() [function.include]: Failed opening 'http://bilder.tibs.at/lesen_banner.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/pear:/usr/share/php') in /var/www/drupal/includes/common.inc(1762) : eval()'d code on line 1.

Klaus Zierer, Hattie für gestresste Lehrer

„Die zentralen Ergebnisse, zu denen Hattie gekommen ist, sind in wesentlichen Teilen eigentlich banal. Aber genau darin liegt paradoxerweise der vielleicht wichtigste Beitrag seiner Arbeit: Er hat das Selbstverständliche mit solcher Wucht und so umfassend auf den Punkt gebracht, dass es künftig kaum noch möglich sein wird, die einfachen pädagogischen Wahrheiten länger zu ignorieren.“ (6)

Nirgends sonst prallen die unterschiedlichen ideologischen Positionen dermaßen heftig aufeinander wie im Bildungsbereich und auch die zahlreichen Schulreformen der letzten Jahre und Jahrzehnte spiegeln mehr die Ratlosigkeit und Hektik wieder, mit den versucht wird auf die Ergebnisse von internationalen Bildungsstudien zu reagieren. Der neuseeländische Pädagoge John Hattie zeigt in seiner Mammutstudie auf, was eine gut Schule und einen guten Unterricht ausmacht. Klaus Zierer fasst in seinem Buch die wesentlichen Kernbotschaften von Hatties Arbeit kurz und prägnant zusammen.

Leseschwierigkeiten beengen das Alltagsleben

Ein Videoclip öffnet den Blick: Schwierigkeiten beim Lesen und Verstehen von Texten beeinträchtigen den Alltag vieler Menschen: im Beruf oder in der Schule, bei Behörden oder beim Arzt, im Freundeskreis oder selbst in der eigenen Familie. Ein Sechstel der europäischen Bevölkerung lebt mit solchen Einschränkungen, ein Sechstel ist es auch in Österreich.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!