Veranstaltungen
Neue Texte aus Tirol
22.05.2015 19:30 Uhr
Buchpräsentation: Mario Stecher
22.05.2015 19:00 Uhr
Lesung: Mario Stecher
23.05.2015 19:00 Uhr
Karl-Kraus-Lesung
23.05.2015 20:30 Uhr
Achensee.LiteraTour: Krimiwanderung
23.05.2015 10:00 Uhr
Buchpräsentation: Anton Pelinka
27.05.2015 19:00 Uhr
Buchpräsentation: Stefanie Hozer
27.05.2015 19:00 Uhr
Grenzgänge V
28.05.2015 19:00 Uhr
Lesung: Erich Hackl
28.05.2015 20:00 Uhr
Buchpräsentation / Vortrag: Heiner Boberski
29.05.2015 20:00 Uhr
Literaturcafe
29.05.2015 19:30 Uhr
Poetry Slam
29.05.2015 20:30 Uhr
Lesung: Peter Stephan Jungk
01.06.2015 19:00 Uhr
Lesung: Krimi-Herrenabend
03.06.2015 19:00 Uhr
Lesung: Konrad Paul Liessmann
09.06.2015 19:30 Uhr
Interaktive Lesung: Melanie Laibl
09.06.2015 15:00 Uhr
Lesung: Miljenko Jergovic
11.06.2015 20:00 Uhr
LiteraTurm
12.06.2015 19:00 Uhr
W:ORTE 1. Lyrik-Festival
18.06.2015 20:00 Uhr
musik + wort
19.06.2015 19:30 Uhr
W:ORTE 1. Lyrik-Festival
19.06.2015 18:00 Uhr
W:ORTE 1. Lyrik-Festival
20.06.2015 11:00 Uhr
W:ORTE 1. Lyrik-Festival
20.06.2015 20:00 Uhr
Montagsfrühstück
22.06.2015 09:00 Uhr
Nahaufnahme: Otto Julius Bierbaum
25.06.2015 20:00 Uhr
Literaturcafé
26.06.2015 19:30 Uhr
Literarische Ortserkundung
04.07.2015 13:30 Uhr

Nora Frisch / Qi Wenig, Der Admiral des Kaisers

Im Juli 1405 übernimmt ein Eunuch das Kommando über einen gewaltige Flottenverband: Mit über 250 reich beladenen Schiffen mit fast 30.000 Mann an Bord sticht Admiral Zheng He zu einer Expedition in See, die ihn um die halbe Welt führen wird. (7)

Der chinesische Admiral Zheng He gilt als einer größten Seefahrer der Menschheit, der knapp 100 Jahre vor Christoph Kolumbus riesige Expeditionen Richtung Westen geleitet hat, die ihn bis nach Afrika führten. Beinahe völlig aus dem Gedächtnis der Geschichte verschwunden, rückt der große Seefahrer in China und anderen asiatischen Ländern wieder in das allgemeine Gedächtnis zurück. Bei sind gilt Zheng He und seine Entdeckungsreisen weitgehend unbekannt.

NMS Fieberbrunn gewinnt Schulpreis "Offene Grenzen"

Beim Buchklub-Wettbewerb „Offene Grenzen“ erhielt die Neue Mittelschule Fieberbrunn für ihre eingesandten Beiträge aus der ersten, zweiten und dritten Klasse den österreichweit ausgeschriebenen Schulpreis.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
799
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!