Leseprojekt

  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Bühne frei für unser Lieblingsbuch

In der Volksschule Brixen im Thale wählte in diesem Schuljahr jede Klasse ihr Lieblingsbuch.

Anschließend wurde dieses Buch gelesen und im fächerübergreifenden Unterricht wurden die Inhalte bearbeitet und kreativ umgesetzt. 
Jede Klasse setzte sich zudem das  Ziel ihr Lieblingsbuch in einer Vorführung der Öffentlichkeit zu präsentieren. Initiiert wurde dieses Leseprojekt von VD Heidemarie Soretz, welche die Schulbibliothek der VS Brixen leitet. 

NMS Fieberbrunn gewinnt Schulpreis "Offene Grenzen"

Beim Buchklub-Wettbewerb „Offene Grenzen“ erhielt die Neue Mittelschule Fieberbrunn für ihre eingesandten Beiträge aus der ersten, zweiten und dritten Klasse den österreichweit ausgeschriebenen Schulpreis.

Sommer-Leseclub 2015 – ein Sommer voller Lesespaß

Nach dem Erfolg des Sommer-Leseclubs in den vergangenen Jahren wird die Aktion 2015 weitergeführt. Der Sommer-Leseclub will Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 14 Jahren ansprechen und ihnen das große Medienangebot der Öffentlichen Bibliotheken Tirols auch diese Sommerferien nahebringen.

„Horch-zua-Vorlesetag“, Lesepass, Bewertungsbögen und Treffen mit Kinderbuchautoren sollen Kindern und Jugendlichen ab 22. Juni in allen Tiroler Bezirken auch in den Sommerferien Lust aufs Lesen machen.

Mechthild Gläser „Die Buchspringer“ - Impulse für den Unterricht

Während ihrer Sommerferien reist die 15-jährige Amy mit ihrer Mutter  in deren ursprüngliche Heimat, eine schottische Insel. Dort erfährt sie, dass sie zur Familie der Buchspringer gehört, die die Fähigkeit besitzt, in Bücher zu reisen. So lernt sie Schir Kan kennen, freundet sich mit dem  jungen Werther an und hilft Oliver Twist.

Aber plötzlich gerät die Bücherwelt in Aufruhr, da aus Klassikern der Weltliteratur die grundlegenden Ideen gestohlen werden. Damit funktionieren die Geschichten nicht mehr: Dorothee hat z.B. keinen Wirbelsturm mehr, der sie in das Zauberland führt, oder es fehlt das Böse aus der „Sturmhöhe“. Mit Will, einem gleichaltrigen Buchspringer, macht sie sich auf die gefährliche Suche nach dem Dieb.

Österreichischer Schulpreis 2015 – Schwerpunkt Lesekompetenz

Im Jahr des Lesens adressiert der Österreichische Schulpreis 2015 im Rahmen des Schwerpunkts Lesekompetenz jene Schulen, deren besonderes Engagement der Förderung von Lesekompetenz in verschiedensten Bereichen gilt. Schulen können bei der Einreichung einzelne, erfolgreich absolvierte Projekte darstellen oder langfristige, nachhaltige Maßnahmen im Schulleben zu diesem Schwerpunkt präsentieren. 

Dieter Wrobel, Individualisiertes Lesen

Seit der PISA-Studie ist das Lesen in der Schule und die Diskussionen um die Lesefähigkeit und die literarischen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in das Blickfeld des öffentlichen Interesses gerückt und damit das Lesen als interdisziplinären Forschungsgegenstand etabliert.

Lesen im Schulunterricht unterscheidet sich in wesentlichen Punkten vom privaten Lesen zu Hause, was für die Leseerziehung in Schule berücksichtigt werden muss. Der seinem Wesen nach intime Vorgang des Lesens, wird in der Schule von verschiedenen äußeren Faktoren beeinflusst. Hier sehen und erleben sich Schüler nicht nur als Leser sondern auch als Schüler, an die von Seiten der Schule bestimmte Anforderungen, Erwartungen und Rollenvorgaben gestellt werden.

Heinz Janisch an der Volksschule St.Johann - Schülerinnenbericht

Maja Eberharter, eine neunjährige SchülerIn aus der 4a Klasse der Volksschule St.Johann in Tirol, schrieb sichtlich beeindruckt von einer Lesung des bekannten österreichischen Kinderbuchautors Heinz Janisch, folgenden Bericht über seinen kürzlich erfolgten Besuch an der Schulbibliothek der Volksschule St.Johann. 

"Gelungene SchülerInnenberichte soll man veröffentlichen", meinte die dortige Schulbibliothekarin Silvia Heim, "wir würden uns darüber sehr freuen!" Dieser Bitte kommen wir im Folgenden gerne nach. Maja Eberharter schreibt:

Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek

Auch in diesem Jahr stehen die Öffentlichen Bibliotheken in ganz Österreich eine Woche lang im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Tirol beteiligt sich wieder mit einer ganzen Reihe an Veranstaltungen, um das Interesse der Tiroler Leserinnen und Leser für einen Besuch in der Öffentlichen Bibliothek zu wecken.

Bereits zum neunte Mal findet die PR-Kampagne „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ statt und lockt mit tausenden Veranstaltungen in die Bibliotheken. Unterstützt wird die Aktion wieder von zahlreichen Persönlichkeiten aus der Welt der Kultur, des Sports, der Kirche und der Wirtschaft wie z.B. Harald Krassnitzer, Anna Netrebko, Sarah Wiener, Matthias Mayer, Marcel Koller, Erich Foglar und Kardinal Schönborn, um nur einige zu nennen.

Über die Bedeutung des Lernens ...

und was es heißt, es nicht mehr zu dürfen, erzählte die Musikerin und Dirigentin Nomi Meron in der Schulbibliothek des BRG in der Au und die Schülerinnen und Schüler der 6B-Klasse hörten zu.

Gütesiegel Lesen für Tiroler Volksschulen: Auftakt zum vierten Jahrgang

Gütesiegel Lesen
37 Schulleiterinnen und Schulleiter von Tiroler Volksschulen waren am 24. September 2014 zur Auftakt- und Infoveranstaltung für den Zertifizierungsjahrgang 2014/15 für das "Gütesiegel Lesen für Tiroler Volksschulen" in den kleinen Hörsaal der PHT eingeladen.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!