Unterrichtsmaterial

  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Leseförderung im schulischen Fachunterricht

Lesen wird im Schulunterricht meist mit dem Unterrichtsfach Deutsch in Verbindung gebracht, während für Mathematik, Physik, Chemie, Biologie u.a. Fachbereichen die entsprechende Lesekompetenz meist stillschweigend vorausgesetzt wird. Dabei können gerade Texte aus den Naturwissenschaften und der Mathematik vielen Schülerinnen und Schülern erhebliche Verständnisschwierigkeiten bereiten.

Dass die Leseförderung im Schulunterricht nicht auf das Unterrichtsfach Deutsch beschränkt bleiben soll, wird auch im „Grundsatzerlass Leseerziehung“ des Bildungsministeriums für Bildung und Frauen (bmbf) propagiert.

Recht auf elektronisches Lesen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken an AHS weist auf ihrer Homepage auf die europaweite Online-Petition The Right to e-read – Für das Recht auf elektronisches Lesen hin. Öffentliche Bibliotheken fordern in dieser ein präzises, zeitgemäßes Urheberrecht und damit ein faires Erwerbs- und Verleihrecht, um ihren Nutzer_innen die neuesten E-Books und uneinge-schränkten Zugang zu Information anbieten zu können.

Balladenjahr 2013 (November): Der Zauberlehrling

In einem Brief an Goethe bezeichnete Schiller das Jahr 1797 als Balladenjahr. Damals entstanden eine Reihe herausragender Balladen der beiden Klassiker, so zum Beispiel Goethes Zauberlehrling oder Schillers Handschuh.

Lesen in Tirol erklärt 2013 zum Balladenjahr. Von Februar bis Dezember soll monatlich eine Ballade mit Impulsen für den Leseunterricht präsentiert werden.

Balladenjahr 2013 (Oktober): Die Weiber von Weinsberg

In einem Brief an Goethe bezeichnete Schiller das Jahr 1797 als Balladenjahr. Damals entstanden eine Reihe herausragender Balladen der beiden Klassiker, so zum Beispiel Goethes Zauberlehrling oder Schillers Handschuh.

Neues aus dem Lehrerservice mit JÖ und TOPIC

Seit Jahren sind die Arbeitsblätter aus dem Lehrerservice ein willkommenes Angebot an die Lehrer/Innen und ein wesentliches Argument, die Magazine JÖ und TOPIC im Unterricht einzusetzen. Immer wieder wurde das LS behutsam weiterentwickelt, man denke nur an die digitalen Angebote oder an den Wochenplan.

Auch in diesem Schuljahr gibt es einige Neuerungen.

Buchklub GORILLA-Bd. 43: Gefangen in der Urzeitfalle

Ulrike Felkel legt mit der Erzählung Gefangen in der Urzeitfalle ihr erstes Buch vor. Eine spannende Geschichte aus der Urzeit, die auch sogenannte Lesemuffel mitreißen kann.

Gefährlicher Fund

Paul und sein Freund Philipp sind begeistert, als sie in der Fossilienwelt einen Ammoniten finden. Doch als sie wenig später in einer fremden Umgebung erwachen, schlägt ihre Begeisterung in Verwirrung und Hilflosigkeit um. Durch die geheimnisvolle Kraft des Fossils wurden sie 16 Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit geworfen.

Buchklub GORILLA Bd. 44: Dachschaden mit Hund

 

Die österreichische Autorin Rosemarie Eichinger legt mit der Erzählung Dachschaden mit Hund bereits ihren zweiten GORILLA-Band vor.

Auf den Hund gekommen ...

Wie und warum Onkel Anatol sein Gedächtnis verloren hat, weiß niemand. Auch die Ärzte haben keine Erklärung dafür. Anatol selbst scheint das gar nicht zu stören.

Schule des Lesens: Recherchieren im Internet

SDL

Eine CD-ROM mit dem Titel "Fit im WWW", die den Schüler/innen das Lesen und Arbeiten im Web näherbringen soll, steht zum Download bereit. Die Schule des Lesens reagiert damit auf die nur sehr mäßigen Leistungen österreichischer Schüler/innen bei der ERA-Testung, die im Zuge der letzten PISA-Überprüfung durchgeführt wurde (Electronic Reading Assessment).

Gratis E-Books für Lehrkräfte und Schüler

Die Arbeiterkammer Tirol bietet über die AK Bibliothek allen Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern einen freien Zugang auf ihren digitalen Buchbestand. Eine große Anzahl an Büchern, die den Unterricht unterstützen und bereichern, steht bereit.

Das Angebot reicht von Materialien für die Primarstufe bis zu leicht verständlicher Fach- und Sachliteratur, die vor allem für das Verfassen vorwissenschaftlicher Arbeiten hilfreich sind.

Rezension: Mord in Carnuntum

Im Rahmen einer Lehrveranstaltung zur Kinder- und Jugendliteratur lasen Studierende der PH Tirol österreichische Kinder- und Jugendliteratur und fassten ihre Leseeindrücke zusammmen. Astrid Hofer nahm sich den Buchklub-GORILLA-Band Nr. 37 vor:

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!