BibliothekarInnen

  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Märchen werden wahr - Eine Schulbibliothek für Kinder in Peru

Uschi Krabichler erzählt seit 15 Jahren indianische Märchen aus Peru. Damit bereitete sie schon vielen Schülern/innen in Tirol große Freude und hat manches Projekt in den Schulbibliotheken sehr bereichert.

Seit 15 Jahren hilft sie auch konkret indianischen Kindern in den Armenvierteln von Cayma, einem Randbezirk der Riesenstadt Arequipa in Südperu.

 

Lesen in Tirol hat darüber 2010 ausführlich berichtet: 

>> Schulbibliothek Oktober 2010 - Tras Las Huellas de Christo

Neue Lehrgänge für Schulbibliothekar/innen gestartet

BIBIm Wintersemester 2012/13 begannen parallel zwei Lehrgänge für Tiroler Schulbibliothekar/innen an Volks- und Neuen Mittelschulen. Damit reagierte die PH Tirol auf die große Nachfrage nach Ausbildungsplätzen.

Gütesiegel Lesen für Tiroler Volksschulen: Erfolgreicher Auftakt der Generation 2

Vierzig Schulleiterinnen und Schulleiter folgten Anfang Oktober der Einladung von LSI Dr. Notburga Jordan-Nagiller zur Auftaktveranstaltung für die Initiative "Gütesiegel Lesen für Tiroler Volksschulen" im Schuljahr 2012/13.

Die Teams der 40 Volksschulen hatten sich erfolgreich um die Aufnahme in die Generation 2  beworben. Bei der Info-Veranstaltung wurden Details besprochen, Fragen geklärt sowie Anregungen zur Umsetzung der Empfehlung "100 Minuten Lesezeit pro Woche" geboten.

Das Büchereiwesen in Wenns im Pitztal

WennsNur das Lesen ermöglicht es uns an der Kultur teilzuhaben, die Geschichte der Menschheit nachzuvollziehen oder einen Einblick in das Wissen der heutigen Zeit zu bekommen.

Das bedeutet, dass Lesen und Kultur untrennbar miteinander verbunden sind.

Diesen Satz habe ich als Anlass genommen, die Geschichte der Kultur, des Lesens und des Büchereiwesens in Wenns genauer unter die Lupe zu nehmen.

Kontakt

Kontakt:

legimus@tsn.at

LEGIMUS ist eine Initiative des Landesschulrates für Tirol, deren Umsetzung durch die Unterstützung des Landes Tirol (Abt. Bildung) ermöglicht wird.

Organisatorisch Verantwortliche für LEGIMUS 12 im Bezirk Imst sind
BSI Mag. Thomas Eiterer und die Bezirkslesekoordinatorin Kristin Prantl (Kontakt: k.prantl@tsn.at bzw. 0664 73139701)

Frühjahrstagung 2011 der Öffentlichen Bibliotheken: Bildergalerie

Am Samstag den 14. Mai lud das Diözesane Bibliotheksreferat die Öffentlichen BibliothekarInnen Tirols traditionell zur Frühjahrstagung ein, zu der die BibliotheksleiterInnen der Öffentliche Bibliotheken Tirols eingeladen worden sind.

Tiroler Büchereitag 2008 - Vision Bibliotheken in Tirol

Der Tiroler Büchereitag 2008 stand ganz im Spannungsbogen zwischen Möglichem und Bestehenden, zwischen Visionen für das Bibliothekswesen in Tirol und den realen Möglichkeiten in den Gemeinden, im Verbund sowie der Tätigkeit als Bibliothekar im Alltag.

Neue Medien - Trends. Berührungen zwischen Film und Literatur

Anlässlich des Tiroler Büchereitags 2005 führte Josef Sieß vom Tiroler Medienzentrum einen Workshop zum Thema Neuen Medien - Trends. Berührungen zwischen Film und Literatur durch, in dem er die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich der Neuen Medien voerstellte.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!