LehrerInnen

  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Die Anfänge der Kinder- und Jugendliteratur

Wenn man Kinder- und Jugendliteratur als das bestimmt, was Kinder und Jugendliche lesen, so gibt es sie, seit Kinder lesen können. Das ist schon sehr lange der Fall, auch wenn es früher meist nur den Reichen und Adeligen oder bevorzugten Gruppen möglich war, lesen und schreiben zu lernen.

Mittelalter

Die ersten Werke der Kinder- und Jugendliteratur sind schon sehr früh nachweisbar. Otto Brunken schreibt darüber sehr ausführlich in seinem Werk „Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur“.

Interkulturelles Lernen DaF-Unterricht

Märchen wurden und werden überall auf der Welt erzählt. Unsere Volksmärchen sind ein Teil unseres Kulturgutes. Sie geben Einblicke in unsere Kultur und Lebensgewohnheiten.

Die Themen, Motive, Personen und Handlungen der Märchen sind aber oft auch in anderen Ländern die gleichen. Daher sind unsere Märchen auch Kindern aus einem anderen Kulturkreis in gewisser Weise schon vertraut. Um kulturelle Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten bewusster zu machen, könnte man im DaF-Unterricht versuchen, die Kinder das Märchen im eigenen Land spielen zu lassen. 

Einsatz eines mehrsprachigen Bilderbuches am Beispiel „Die schöne Schelly“

Nur wer seine Muttersprache gut beherrscht, kann auch eine Zweitsprache problemlos erlernen. Dies können Sprachwissenschaftler und Studien schon lange belegen. Kinder, mit mangelnden Sprachkenntnissen in ihrer Muttersprache, haben jedoch keine Kommunikationsstrategien erworben, die sie auf die Zweitsprache übertragen können.

Rezension und Unterrichtstipps: Kalt bläst der Wind (Michaela Holzinger)

Die fünfzehnjährige Malena muss nach dem Tod des Vaters den Alltag mit ihrer schwer depressiven Mutter meistern. Vorbei ist das Leben, das durch die künstlerische Tätigkeit des Vaters so bunt und facettenreich war. Reisen in fremde Länder und das Eintauchen in die farbenprächtige Künstlerwelt prägten schon früh Malenas Leben. Jetzt herrscht nur mehr das Grau. Die Mutter scheint an diesem Schicksalsschlag zu zerbrechen. Wie ein schwerer Stein lastet der Verlust auf dem Leben von Mutter und Tochter

Rezension und Tipps für den Unterricht: For your eyes only – 4YEO

Carolin Philipps widmet sich in ihrem Jugendroman „For your eyes only“ einem brisanten Thema. Es ist eine Geschichte über die Gefahr der Verbreitung intimer Fotos über sozialen Netzwerke. Das Buch ist 2016 im Ueberreuter Verlag erschienen.

Hauptperson ist die 14-jährige Lilly, die mit ihrem vier Jahre älteren Nachbarn Jannis zusammenkommt, mit dem sie schon ewig befreundet ist. Jannis trennt sich von seiner Freundin Jenifer und Jannis und Lilly werden ein Paar. Doch dann begibt sich Jannis auf eine einwöchige Abschlussfahrt nach Mallorca, bei der auch seine ehemalige Freundin Jenifer dabei ist. Diese schmiedet bereits einen verheerenden Racheplan.

Buchklub Landestagung in Tirol

Am 5. April fand im Auditorium der Neuen Mittelschulen Schwaz die diesjährige Landestagung des Buchklubs statt. Sie stand ganz im Zeichen der neuen Bildungsmedien STUPS, PLOP, FLIZZ und YEP.

Dabei wurde eine Neuerung für das kommende Schuljahr angekündigt: Die Bildungsmedien des Buchklubs werden so konzipiert, dass sie dem Grundsatz der Differenzierung voll entsprechen. In einer Klasse können die Zeitschriften parallel gelesen werden, die Themen ziehen sich durch die einzelnen Jahrgänge, nur die Komplexität ist unterschiedlich. Natürlich können Lehrpersonen während des Jahres entscheiden, ob nun Kinder vom PLOP zum Flizz oder vom Flizz zum YEP wechseln. So bekommt jedes Kind zu jedem Zeitpunkt den idealen Lesestoff.

YEP Extra "Wasser"

Das YEP Extraheft des Jahres 2017 bietet Geschichten, Übungen und Sachtexte, die sich ganz dem Thema Wasser widmen.

Buchklub-Literaturmappe VII: Till Eulenspiegel

Als Ergänzung zum Buchklub GORILLA-Band „Ikarus fliegt“ bietet der Buchklub Literaturmappen an, die auf die Behandlung literarischer Gattungen im Unterricht abzielen. Die Literaturmappe VII widmet sich dem Schwank und dem Narren Till Eulenspiegel.

In diesem literarischen Lernangebot geht es zunächst um die Gattung Schwank und um Hintergrundinformationen zu Till Eulenspiegel.  Zur Geschichte vom Seiltanz finden Sie Leseübungen, der Schwank „Wie Eulenspiegel um Geld aß“ wird als Hörübung aufbereitet und die Geschichte von den Eulen und Meerkatzen regt dazu an, den Schwank aus neuer Perspektive nachzuerzählen.

Buchklub-Literaturmappe VIII: Die Schildbürger

Als Ergänzung zum Buchklub GORILLA-Band „Ikarus fliegt“ bietet der Buchklub Literaturmappen an, die auf die Behandlung literarischer Gattungen im Unterricht abzielen. Die Literaturmappe VIII bietet einen Schwank über die Schildbürger.

Buchklub-Literaturmappe IX: Nasreddin Hodscha

Als Ergänzung zum Buchklub GORILLA-Band „Ikarus fliegt“ bietet der Buchklub Literaturmappen an, die auf die Behandlung literarischer Gattungen im Unterricht abzielen. Die Literaturmappe IX basiert auf Geschichten über Nasreddin Hodscha.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!