Veranstaltungen (Schule)
Derzeit keine Veranstaltung.

Neuerscheinung: Spektrum pht: Forschung an der Pädagogischen Hochschule Tirol, Heft 6, 2012: Kompetenzorientierung

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

 

Die Beiträge der neuesten, soeben erschienenen Ausgabe von „Spektrum PHT“ nehmen das aktuelle Thema Kompetenzen und kompetenzorientiertes Unterrichten auf. Es geht um neue Wege, gemäß dem Satz: „Die Zukunft kann keine Fortsetzung der Vergangenheit sein“ (Eric Hobsbawm), angewendet auf das Unterrichten und sein Umfeld. Die Aufbruchsstimmung und das Engagement der AutorInnen ist beim Lesen spürbar, was um so positiver hervorzuheben ist, als es die Pädagogischen Hochschulen in den letzten Jahren in ihrer Entwicklung nicht immer leicht hatten.

 

Was ist nun kompetenzorientiertes Unterrichten? Es „ist gemeint, den Schüler/innen langfristig verfügbare Fertigkeiten und Fähigkeiten zu vermitteln, die sie befähigen, Problemstellungen in verschiedenen Situationen zu lösen“ (Markus Paul, S. 37). Die durchgehende Tendenz der Beiträge ist, Kompetenzen ganzheitlich zu verstehen ((z.B. Christa Juen-Kretschmer, S.7) und nicht auf reine „skills“, also Fertigkeiten, zu beschränken. In dem Beitrag zum „Unterrichtsfach Bewegung und Sport“ wird das ganz deutlich formuliert: „Die traditionellen Paradigmen mit den Anbietern Schule, Verein, den traditionellen Sportarten Leichtathletik, Geräteturnen und den Motiven Leistungsorientierung, der gesellschaftlichen Stellung von Sport als Leistungsfaktor und dem normierten Regelwerk wurden durch vielfältige Sportarten, Körpererfahrung und Gesundheit erweitert“ (Peter Kirschner, S.46).

 

Beim Durchlesen des Hefts wird klar, dass Kompetenzorientierung nichts Fertiges, Abgeschlossenes ist, sondern ein stetiges Suchen, ein pädagogisches Sich-Bewegen zu den Lernzielen „mehr Eigenständigkeit und Entscheidungsfähigkeit, mehr Handlungsorientierung“.

Und damit steht die Kompetenzorientierung überhaupt nicht in Widerspruch zum guten alten, auf Persönlichkeit abzielenden Bildungsbegriff. Es gilt nur, die neuen Möglichkeiten und hoffentlich auch Freiheiten pädagogisch zu nutzen. Die Beiträge des Hefts bieten Vorschläge und konkrete Anregungen dazu an, in welcher Form das geschehen könnte.

 

 

Das Heft Spektrum PHT „Kompetenzorientierung“ ist kostenlos erhältlich über die Servicestelle für Öffentlichkeitsarbeit, Thomas Stornig, Pädagogische Hochschule Tirol, Pastorstr.7, 6020 Insbruck, Tel. 0512 59923 4503.

 

Rückfragehinweis: Thomas Stornig, thomas.stornig@ph-tirol.ac.at

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!