Anne Freytag, Mein bester letzter Sommer

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

„»Ich heiße Tessa Valerie van Kampen, bin Sternzeichen Skorpion. liebe Klaviermusik, vor allem die Stücke von Liszt …« Und werde schon sehr bald sterben. »Welches besonders?« »Wie bitte?«“, frage ich und schlucke. »Welches Klavierstück magst du besonders?« (72)

Die 17-jährige Tessa hat einen Herzfehler und hoffte nach zahlreichen Krankenhausaufenthalten in der Kindheit und Operationen ihre Krankheit endlich überwunden zu haben. Ihre Hoffnungen und Pläne nehmen ein jähes Ende, als sie erfährt, dass sie sterben muss. Die Ärzte teilen ihr mit, dass sie nur noch wenige Wochen zu leben hat. Für Tessa bricht die Welt zusammen und alles dreht sich nur noch um den Tod, als sie unerwartet zum zweiten Mal Oskar begegnet und ihr Leben eine unerwartete Wende nimmt.

Seit Tessa weiß, dass sie nur noch kurze Zeit leben wird, hat sie sich von all ihren Freundinnen und Kontakten zurückgezogen. Nur widerwillig ist sie bereit, am Essen ihrer Familie mit einem Uni-Freund ihres Vaters teilzunehmen. Umso überraschter ist sie, als sich dieser Freund als Vater von Oskar Salzman entpuppt, den sie bereits fünf Monate zuvor in der U-Bahn kennengelernt und verliebt hat.

Es funkt sofort zwischen den beiden und Tessa gelingt es für einen Augenblick ihre Krankheit zu vergessen. In der Nacht holt sie die Verzweiflung wieder ein, bis sie von Oskar kontaktiert wird, der über Facebook ein Date mit ihr vereinbart. Nachdem die beiden eine wunderschönen Nachmittag im Park miteinander verbringen und sich näher kommen, wird Tessa die Aussichtslosigkeit dieser Beziehung erneut bewusst und stößt Oskar, der noch ein Zukunft vor sich hat, zurück.

Oskar bleibt jedoch hartnäckig und besucht Tessa erneut, um endlich zu erfahren, weshalb sie ihn ständig anzieht und wieder von sich stößt, bis sie ihm schließlich gesteht, dass sie sterben wird.

„Also ... was kann ich tun? Was brauchst du?“ Ein paar Sekunden lang sehen wir einander nur an, dann flüstere ich: „Ich suche einen Freund zum Sterben.“ (106)

Oskar schreibt ihr einen Liebesbrief und Tessa willigt ein, mit ihm eine Italienreise zu unternehmen, welche die beiden nach Florenz, Rom, Neapel und Bari führen soll. Eine aufregende Reise voller Romantik und Lebensfreude durch Italien beginnt, deren Intensität durch das drohende Damoklesschwert des Todes verdüstert und gesteigert wird.

„Mein bester letzter Sommer“ wird durch die beiden großen Themen des Lebens und der Literatur bestimmt: die Liebe und den Tod. Dabei gelingt es Anne Freytag den Leserinnen und Lesern die wesentlichen Facetten des Lebens eindringlich in Bewusstsein zu rufen, nämlich die wertvolle und begrenzte Zeit bewusst und intensiv zu erleben.

Auch wenn das Thema Sterben und Liebe schon in zahlreichen Jugendromanen abgehandelt worden ist, sticht Freytags Roman durch seine stark gezeichneten Charaktere, aber auch durch seine tiefgründigen und passenden Dialoge hervor, in denen sich Tragik und Humor wunderbar ergänzen.

Ein überaus empfehlenswerter und berührender Jugendroman, der zum Innehalten und Nachdenken anregt und den Blick auf die Welt und das Leben zu ändern vermag.

Anne Freytag, Mein bester letzter Sommer. Roman, ab 14 Jahren
München: 2016, 368 Seiten, 15,50 €, ISBN 978-3-453-27012-1

 

Weiterführende Links:
Heyne fliegt Verlag: Anne Freytag, Mein bester letzter Sommer
Homepage: Anne Freytag

 

Andreas Markt-Huter, 12-07-2017

Bibliographie
AutorIn: 
Anne Freytag
Buchlangtitel: 
Mein bester letzter Sommer
Altersangabe Verlag: 
14
Zielgruppe: 
Jugendliche
Erscheinungsort: 
München
Verlag: 
Heyne Verlag
Seitenzahl: 
368
Preis in EUR: 
15,50
ISBN: 
978-3-453-27012-1
Kurzbiographie AutorIn: 

Anne Freytag hat International Management studiert und für eine Werbeagentur gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die Autorin veröffentlichte bereits mehrere Romane für Erwachsene, unter anderem unter ihrem Pseudonym Ally Taylor. Sie wohnt und arbeitet derzeit in München.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!