Beck Stanton, Das ist ein Ball

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

„Das ist ein Ball. Bist du sicher? Hmmm … Ich glaube, du solltest noch mal genau hingucken. Das ist ein Hund. Nee, das ist ganz sicher ein Hund. Ich erkenne seine Augen. Die Beine. Das muss ein Hund sein.“

Erwachese und Kinder lesen gemeinsam ein Bilderbuch. Aber was passiert denn da? Was die Eltern das ständig behaupten, ist doch glatter Nonsens. Ein Würfel soll ein Ball sein und ein Elefant ein Hund nur, weil er Augen und Beine hat? Beruhigend, dass Erwachsene nicht alles wissen und Kinder sich zu wehren verstehen.

Dieses Bilderbuch für Kinder ist als Dialog konzipiert, in dem die Erwachsenen fortlaufen Unsinn behaupten, was die Kinder zum Widerspruch herausfordert. Einfachste Formen, Tiere und Gegenstände werden falsch bezeichnet. So wird das Bild eines Autos als Fahrrad und eines gelben Autos als blaues Fahrrad bezeichnet oder ein grünes Monster als Prinzessin und eine Prinzessin als schreckliches Monster ausgegeben.

Aber nicht nur die Bilder werden falsch vorgestellt auch bei den Geschichten geht es drunter und drüber. Da erschreckt die als Monster bezeichnete Prinzessin einmal das richtige Monster und ein andermal das Monster mit seinem Hund, der aber auf dem Bild ein Elefant ist. Im nächsten Augenblick wird eine Fabrik als Strand benannt und ein Luftballon als Drache und alles wird am Ende der Geschichte noch einmal gründlich durcheinandergebracht. Am Schluss heißt es dann ganz passend:

Das ist nicht das Ende von diesem Buch.

Ein unterhaltsames Bilderbuch, das zum gemeinsamen lustigen Widerstreit geradezu einlädt und die jungen Leserinnen und Lesern zu einem aktiven Teil des Lesens einbindet. Von der ersten Seite an regt die Quatschgeschichte zum gemeinsamen Lachen an und provoziert die Kinder gezielt zum Mitmachen.

Mit viel Humor und Witz verbinden Beck und Matt Stanton eine überaus lustige Idee mit lustigen Illustrationen und zeigen damit, dass Lesen weit über passives Aufnehmen hinausgehen, sondern zum aktiven mitmachen auffordern kann. Ein überaus empfehlenswertes Bilder- und Kinderbuch, das unterhaltsame Lesestunden verspricht.

Beck Stanton, Das ist ein Ball. Ill. v. Matt Stanton, übers. v. Petra Buck [Orig. Titel: This is a ball], ab 4 Jahren
Leipzig: Klett Kinderbuch Verlag 2017, 40 Seiten, 10,30 €, ISBN 978-3-95470-153-7

 

Weiterführender Link:
Klett Kinderbuch Verlag: Beck Stanton, Das ist ein Ball

 

Andreas Markt-Huter, 03-10-2017

Bibliographie
AutorIn: 
Beck Stanton
Buchlangtitel: 
Das ist ein Ball
Illustration: 
Matt Stanton
Übersetzung: 
Petra Buck
Originaltitel: 
This is a ball
Altersangabe Verlag: 
4
Zielgruppe: 
Kinder
Erscheinungsort: 
Leipzig
Verlag: 
Klett Kinderbuch Verlag
Seitenzahl: 
40
Preis in EUR: 
10,30
ISBN: 
978-3-95470-153-7
Kurzbiographie AutorIn: 

Beck Stanton ist eine Grundschullehrerin, die intensiv mit Kindern in der Vorschulbetreuung zusammengearbeitet hat. Ihr Ehemann Matt Stanton ist Kinderbuchautor und Illustrator. Die Familie lebt in Australien.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!