D. D. Everest, Archie Greene und das Buch der Nacht

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

„Eine schwarze Flamme wütete im Inneren der Sammlung von Ploppersprüchen und verwandelte die Buchstaben in Asche. Archie spürte einen Luftstrom. Es roch faulig, wie verdorbener Fisch. Dann wehten die verkohlten Überreste davon, sodass nichts als ein leeres Blatt Papier zurückblieb.“ (63)

Im dritten Band der Archie Greene Trilogie kommt der junge Zauberlehrling Archie dem Geheimnis seines Vorfahren Fabian Grey immer näher und muss erkennen, dass sein Schicksal, das Schicksal seiner Familie und der gesamten Magie untrennbar mit dem Schicksal Fabian Greys verbunden ist.

Als es Archie und seinen Freunden im „Club der Alchemisten“ gelungen ist magische Zaubertinten herzustellen um die langsam verblassenden Zaubersprüche der magischen Bibliothek neu aufzuschreiben, keimt wieder Hoffnung auf. Unter Anleitung von Gideon Hawke, dem Leiter der Bibliothek des Museums für Magiekunde in Oxford, haben Archie und seine Freunde monatelang das Erschaffen von Magie geübt und machen sich nun fleißig an die Arbeit, die Zaubersprüche neu zu schreiben, als plötzlich eine schwarze Flamme auf der gerade fertig geschriebenen Seite von Archie Greene erscheint und sämtliche Buchstaben zu schwarzer Asche zerfallen lässt.

Gleichzeitig wird der „Gesellschaft für Magie Ihrer Majestät“ das „Buch der Nacht“ geraubt, eines der gefährlichen magischen Zauberbücher, die zu den Bestialischen Bänden zählen. Allen ist klar, dass die grausamen Gierer dahinterstecken, einer magischen Gesellschaft, deren Ziel es ist, der Schwarzen Magie zur Macht über die Welt der Magie zu verhelfen. Gerade als Gideon Hawke seinem Freund Orpheus Gloom, dem Gutachter der Gesellschaft für Magie Ihrer Majestät, von seinem Verdacht berichtet, dass sich im Museum ein Spion herumtreibt, taucht plötzlich der finstere Uther Morgred auf, der oberste Magiewächter der Magischen Liga, und kündigt ein Nachforschungen nach dem Spion und dem Verbleib des Buchs der Nacht an.

Von Gideon Hawke erfährt Archie, dass es zwei gegensätzliche magische Flammen gibt, die Flamme von Pharos, mit deren Hilfe gute Magie bewirkt werden kann und die Finsterflamme, mit deren Schwarzer Magie die Welt beherrscht werden kann. Die Anhänger der Finsterflamme tragen den Schwarzen Drachen als Feuermal, deren tödliche Diener sind die drei Fahlen Schreiber, die Geister verstorbener Schwarzalchemisten. Sie alle kennen nur ein Ziel: sie wollen das Opus Magus finden, das größte Werk der Magie,

der Urzauber, der die Magie erschuf und all die anderen Zauber erst möglich macht. (76)

Wen es der Finsterflamme gelingen, das Opus Magus zu kontrollieren, würde in der Welt nur mehr die Schwarze Magie herrschen. Durch den Diebstahl des Buches der Nacht wurde die Finsterflamme geweckt, die sich nun durch den frisch geschaffenen Zauber von Archie Greene und seinen Freunden frisst. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt und Archie und seine Freunde vom „Club der Alchemisten“ müssen alles riskieren, um die Anhänger der Finsterflamme aufzuhalten.

Im dritten Band der Trilogie rund um den jungen Zauberlehrling Archie Greene kommt es zu einem fulminanten Finale, in dem sich die Mächte der Schwarzen Magie schließlich offenbaren und die Verräter der Magie ihr wahres Gesicht zeigen. Dabei nimmt die Handlung oft unerwartete und überraschende Wendungen, bis am Ende alle Fragen gelöst werden.

Die überaus spannend erzählte mysteriöse Fantasygeschichte zieht die jungen Leserinnen und Leser von Anfang an in ihren Bann und erhöht ihre Geschwindigkeit bis zum letzten Showdown, bei dem sich schließlich alle Fäden vereinen und Rätsel auflösen. Ein überaus empfehlenswertes Kinder- und Jugendbuch, dass von der ersten bis zur letzten Seite zu begeistern vermag.

D. D. Everest, Archie Greene und das Buch der Nacht. Aus der Reihe: Archie Greene Bd. 3, übers. v. Nadine Mannchen [Orig. Titel: Archie Greene and the Raven’s Spell], ab 11 Jahre
Bindlach: Loewe Verlag 2017, 384 Seiten, 15,40 €, ISBN 978-3-7855-8879-6

 

Weiterführende Links:
Loewe Verlag: D. D. Everest, Archie Greene und das Buch der Nacht
Homepage: D. D. Everes (engl.)

 

Andreas Markt-Huter, 02-11-2017

Bibliographie
AutorIn: 
D. D. Everest
Buchlangtitel: 
Archie Greene und das Buch der Nacht
Reihe: 
Archie Greene Bd. 3
Übersetzung: 
Nadine Mannchen
Originaltitel: 
Archie Greene and the Raven’s Spell
Altersangabe Verlag: 
11
Zielgruppe: 
Kinder
Erscheinungsort: 
Bindlach
Verlag: 
Loewe Verlag
Seitenzahl: 
384
Preis in EUR: 
15,40
ISBN: 
978-3-7855-8879-6
Kurzbiographie AutorIn: 

Des Dearlove Everest lebt mit seiner Partnerin Sara, zwei Kindern und Katzen in einem ziemlich alten Haus in einem Wald in Südengland. Dort verbringt er sehr viel Zeit damit, seine Kinder in der Gegend herumzuchauffieren und eine Fußballmannschaft zu managen. Nebenbei ist er Journalist und Autor von Sachbüchern.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!