Jörg Mühle, Zwei für mich, einer für dich

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

„Der Bär teilte aus: »Ein Pilz für dich und ein Pilz für mich«, sagte er. »Und noch ein Pilz für mich. So ist es gerecht. Ich bin groß, deshalb muss ich viel essen.« Das Wiesel war nicht einverstanden.“

Der Bär und das Wiesel leben zusammen im Wald. Als der Bär eines Tages durch den Wald geht, findet er drei Pilze. Zuhause angekommen freut sich das Wiesel über den Fund und bereit für sich und den Bären ein Mahl aus Pilzen zu. Aber wie soll man drei Pilze teilen?

Für den Bären scheint die Angelegenheit klar zu sein. Weil er groß ist braucht er auch mehr zu essen. Wiesel sieht die Sache vollkommen anders. Gerade weil es klein ist, muss es mehr essen, um noch zu wachsen.

Bär sucht nach einem neuen Argument, um seinen Anspruch zu rechtfertigen und erklärt, dass ihm der dritte Pilz zustehe, weil er ihn schließlich gefunden habe. Dem wiederum kann Wiesel nichts abgewinnen, weil Bär die Pilze ja ihm mitgebracht und Wiesel die ganze Arbeit gemacht, sie gereinigt und zubereitet habe.

Das lässt Bär nicht auf sich sitzen, da es sein Pilzrezept gewesen sei und er auch den Tisch gedeckt habe und Pilze viel mehr liebe als Wiesel, was dieses energisch zurückweist. So steigert sich die Auseinandersetzung um den dritten Pilz immer mehr zu einem ausgewachsenen Streit zwischen den beiden Freunden. Schließlich beendet der listige Fuchs den Streit auf seine Weise.

Jörg Mühle gelingt es mit viel Humor und Einfühlungsvermögen den Streit zwischen zwei Freunden auf kindliche Weise zu thematisieren und damit die jungen Leserinnen und Leser zum Nachdenken und Mitdiskutieren anzuregen. Dabei lassen sich die verschiedenen Argumente der beiden Protagonisten abwägen und mit den eigenen Vorstellungen von Gerechtigkeit vergleichen.

Das überraschende Ende der Geschichte bietet weitere Diskussionsgrundlagen zum Thema Freundschaft, Streit und Versöhnung. Ein überaus empfehlenswertes und liebevoll gestaltetes Kinderbuch, das spielerisch und mit viel Witz wichtige soziale Themen für kleine Kinder aufzubereiten vermag.

Jörg Mühle, Zwei für mich, einer für dich. Ill. v. Jörg Mühle, ab 4 Jahren
Frankfurt a. Main: Moritz Verlag 2018, 32 Seiten, 13,40 €, ISBN 978-3-89565-357-5

 

Weiterführende Links:
Moritz Verlag: Jörg Mühle, Zwei für mich, einer für dich
Wikipedia: Jörg Mühle (engl.)

 

Andreas Markt-Huter, 25-04-2018

Bibliographie
AutorIn: 
Jörg Mühle
Buchlangtitel: 
Zwei für mich, einer für dich
Illustration: 
Jörg Mühle
Altersangabe Verlag: 
4
Zielgruppe: 
Kinder
Erscheinungsort: 
Frankfurt a. Main
Verlag: 
Moritz Verlag
Seitenzahl: 
32
Preis in EUR: 
13,40
ISBN: 
978-3-89565-357-5
Kurzbiographie AutorIn: 

Jörg Mühle wurde in Frankfurt am Main geboren und studierte Illustration in Offenbach und Paris. Seit 2000 ist er Diplom-Designer und illustriert Bücher und Magazine. Er ist Mitglied der Frankfurter Ateliergemeinschaft „labor“. Er hat eine Tochter und wohnt in Frankfurt am Main.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!