Sandra Grimm, Schiebe und Entdecke: Kleine Tiere

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

„Der kleine Marienkäfer Mia fliegt über die Wiese. In den Büschen krabbeln viele kleine Tiere. Die Spinne webt ihr Netz zwischen den Ästen und auch die Hasen verstecken sich hier.“

Die farbenprächtige Natur steckt voller Lebewesen, wenn man nur genau hinschaut. Auf ihrer Reise durch die Wiesen begegnet Mia Bienen, Schnecken, Spinnen und Häschen, die sich im Gebüsch und bei den Blumen tummeln und das herrliche Wetter genießen.

Bienen fliegen von Blüte zu Blüte und die Kinder können den kleinen Insekten beim Fliegen helfen. Auch im Wald geht es munter zu. Wenn das Eichhörnchen fleißig beim Futtersuchen und Essen ist, fällt auch für andere Waldbewohner einiges ab. Der freundliche kleine Marienkäfer Mia verwöhnt das Eichhörnchen mit einer großen Eichel.

Im Baum entdeckt der kleine Marienkäfer ein Nest, aus dem gerade ein Küken schlüpft, während sich andere Vögel um einen Regenwurm streiten. Ein wenig kühler geht es am Teich her, wo Mia die Enten und Fische beim Schwimmen beobachtet und ein Frosch auf der Lauer liegt. Er hat eine Fliege entdeckt, nach der er mit einem mächtigen Sprung schnappt.


Bild: Johann Fritz – Kleine Tiere, S. 8f

 

Ein Apfel lockt zahlreiche Tiere an wie den Igel, Ameisen und eine Schnecke. Ein Wurm hat sich den Apfel sogar als Wohnung auserkoren und auch Mia hat Lust einmal daran zu knabbern.

Das liebevoll gestaltete Kinderbuch aus dickem Pappkarton bietet auf jeder Seite einiges zu entdecken. Die kleinen Kindern können auch zahlreiche Teile bewegen und sich damit an der Geschichte beteiligen. So lassen sich der Kopf der Schnecke in ihr Häuschen zurückdrehen oder die Bienen von Blume zu Blume fliegen. Das Eichhörnchen kann seine Eichel rauf und runter bewegen, das Küken sein Ei aufbrechen und der Frosch in die Luft zur Fliege springen.

Neben einem verständlichen, erläuternden Text überzeugen die farbenfrohen, fröhlichen und altersgerechten Bilder durch ihren Humor und ihre klare Struktur. Ein überaus empfehlenswertes Kinderbuch, das zum gemeinsamen Entdecken, Fantasieren und Erzählen einlädt.

Sandra Grimm, Schiebe und Entdecke: Kleine Tiere. Ill. v. Johanna Fritz, ab 18 Monaten
Ravensburg: Ravensburger Verlag 2018, 12 Seiten, 13,40 €, ISBN 978-3-473-43694-1

 

Weiterführende Links:
Ravensburger Verlag: Sandra Grimm, Schiebe und Entdecke: Kleine Tiere
Wikipedia: Johanna Fritz

 

Andreas Markt-Huter, 10-04-2018

Bibliographie
AutorIn: 
Sandra Grimm
Buchlangtitel: 
Schiebe und Entdecke: Kleine Tiere
Illustration: 
Johanna Fritz
Altersangabe Verlag: 
18 M
Zielgruppe: 
Kinder
Erscheinungsort: 
Ravensburg
Verlag: 
Ravensburger Verlag
Seitenzahl: 
12
Preis in EUR: 
13,40
ISBN: 
978-3-473-43694-1
Kurzbiographie AutorIn: 

Sandra Grimm wurde in einem kleinen Dorf in Norddeutschland geboren, studierte Diplompädagogik und arbeitete in verschiedenen Berufen. Vor einigen Jahren vermisste sie jedoch die Landluft und zog zurück in die norddeutsche Heimat, wo sie jetzt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen lebt und Bücher schreibt.

Johanna Fritz studierte zunächst Amerikanistik und Französisch bevor sie zur Berliner Technischen Kunsthochschule wechselte. Schon während ihres Studiums arbeitete sie als Cartoonzeichnerin und Kinderbuchillustratorin und ist inzwischen erfolgreiche Illustratorin sowie als Coach und Mentor für andere Illustratoren tätig. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Töchtern in Stuttgart.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!