Veranstaltungen
Abend der Kleinkunst
11.09.2015 19:00 Uhr
Buchpräsentation: Michael Krüger
16.09.2015 19:00 Uhr
Lesung: Bernhard Aichner
16.09.2015 20:00 Uhr
Hörspiel: Dürre Jahre
17.09.2015 20:15 Uhr
Buchpräsentation: Reinhold Stecher
22.09.2015 19:30 Uhr
Lesung: Vea Kaiser
23.09.2015 19:00 Uhr
Lesung: Arno Geiger
23.09.2015 20:00 Uhr
Lesung: Rudolf Taschner
24.09.2015 19:30 Uhr
Lesung: Waltraud Brunner
24.09.2015 19:00 Uhr
Lesung: Claudia Kloihofer
24.09.2015 19:00 Uhr
Literaturcafé
25.09.2015 19:30 Uhr
Lesung: Karim El Gawhary / Mathilde Schwabeneder
25.09.2015 19:00 Uhr
Lesung: Ulrich und Schwitter
25.09.2015 20:00 Uhr
Nahaufnahme: Johann Nestroy
29.09.2015 20:00 Uhr
Lesung: Niki Glattauer
29.09.2015 19:30 Uhr
Lesung: Bernhard Aichner
29.09.2015 19:30 Uhr
Lesung: Valerie Fritsch
30.09.2015 19:30 Uhr
Lesung: Edelbauer / Hundegger / Kraxner
01.10.2015 20:00 Uhr
Lesung: Jochen Weeber
01.10.2015 20:00 Uhr
ORF - Lange Nacht der Museen 2015
03.10.2015 18:00 Uhr
Poetry Slam
03.10.2015 19:00 Uhr
Lesung: Friedrich Achleitner
06.10.2015 20:00 Uhr
Montagsfrühstück
12.10.2015 09:00 Uhr
Hörspiel "Pay"
13.10.2015 20:15 Uhr
Lesung: Mieze Medusa / Köhle
14.10.2015 20:30 Uhr
Lesung: Norbert Scheuer
15.10.2015 20:00 Uhr
Lesung: Dragica Rajcic
16.10.2015 19:30 Uhr
Lesung: Fuchs / Jungmaier
20.10.2015 20:00 Uhr
Lesung: Klaus Merz
27.10.2015 19:00 Uhr
Lesung: Ilija Trojanow
12.11.2015 19:30 Uhr

Heiner Flassbeck / Costas Lapavitsas, Nur Deutschland kann den Euro retten

„Mehr noch, durch die »Strukturreformen« hat sich die Europäische Währungsunion in einen Mechanismus zur Förderung von Rezession, hoher Arbeitslosigkeit und niedrigen Wachstumsraten in ganz Europa verwandelt.“ (17)

Die Wirtschaftswissenschaftler Heiner Flassbeck und Costas Lapavitsas setzen sich in ihrem Sachbuch in zwei Abschnitten mit den Hintergründen der Krise der Eurozone auseinander, wobei im zweiten Abschnitt die „griechische Katastrophe“ im Zentrum der Darstellung steht. Erschreckend dabei erscheint, wie genau die Krise und die Reaktion der europäischen Mitgliedsländer im Euro vorhergesagt werden.

Projekt „E-Book Tirol“ startet – „Onleihe“ ab sofort online

Ab sofort digitale Medien von zu Hause aus entlehnen. eBooks, ePapers, eAudios, eMusic und eVideos kostenlos und rund um die Uhr bequem von zu Hause aus entlehnen – das macht ein Projekt des Landes Tirol und der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol (ULB) auf Initiative von LRin Beate Palfrader ab sofort möglich.

Alles, was dazu nötig ist: ein gültiger Leseausweis einer der über 30 teilnehmenden öffentlichen Büchereien bzw. der ULB, Internet-Zugang und ein MP3-Player, Tablet, eBook-Reader oder Smartphone. „Digitale Medien gewinnen zunehmend an Bedeutung. Mein Ziel ist es, durch elektronische Medien öffentliche Büchereien zu modernen Dienstleistern weiterzuentwickeln“, freut sich die Bildungs- und Kulturlandesrätin über den nunmehrigen Start des Projekts.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
799
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!