Die Publikation „AUDIMUS—Höraufgaben für die Volksschule [1]“ ist sehr gut angenommen worden. Aus diesem Grund wird von der SCHULE DES LESENS mit AUDIMUS interaktiv ein Teil des Heftes AUDIMUS, nämlich alle Sachtexte, in digitaler Form vorgelegt. Die Hörtexte sind in ein interaktives Programm integriert und mit den Fragestellungen verknüpft. So können die Höraufgaben ohne Kopien direkt am Computer durchgeführt werden.

Die Programme sind netzwerkfähige EXE-Dateien (Mediator/Matchware), die Sie am besten über ein gemeinsames Laufwerk oder in Moodle Ihren Schüler/innen zur Verfügung stellen.


Aufgabenseite von AUDIMUS interaktiv

Die Programme sind Teil einer Freiarbeitsmappe (PDF). Diese muss nicht für jedes Kind kopiert werden. Drei bis vier laminierte Exemplare reichen aus, dass die Schüler/innen einer Klasse individuell zu bestimmten Zeiten mit den Höraufgaben arbeiten.

Ziel ist es, die vier Hörübungen fehlerlos zu erledigen. Es wird bewusst darauf verzichtet, bei falschen Lösungen die richtigen einzublenden, da Schüler/innen mitunter Aufgaben durch Versuch und Irrtum lösen, ohne auf den Sinn der Texte zu achten.

Die Lernzielkontrolle ist der Schlusspunkt dieser Mappe. Sie kann nur am Ende durch eine Schaltfläche beendet werden, sodass die Schüler/innen nicht neu beginnen können, falls sie Fehler machen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Übungen zum Hörverstehen in die Freiarbeit zu integrieren. Mit den dafür aufbereiteten Übungen AUDIMUS interaktiv gelingt es ohne großen Aufwand.

Download:

Freiarbeitsmappe (PDF) [2]

Programm: Wetternachrichten [3]

Programm: Im Turnverein [4]

Programm: Mit dem Zug nach Wien [5]

Programm: Der rote Planet [6]

Programm: LZK Nachrichten aus aller Welt [7]