Buchklub

Spiele für Familie und Schule

Am 23. und 24. November fand die diesjährige spielaktiv statt, die Spielemesse des Landes Tirol. Dabei hatten Interessierte die Möglichkeit, Spielenovitäten kennen zu lernen und auch gleich auszuprobieren.

Ü lernt fliegen als Boardstory

Der kleine Ü ist ein Geschichtendrache. Er kann nur fliegen, wenn viele Kinder viele Geschichten lesen! Um ihm zu helfen, lesen Österreichs Volksschulkinder gemeinsam mit einer/m erwachsenen LesepartnerIn zu Hause regelmäßig Geschichten, wählen ihre Lieblingsgeschichte aus und stellen diese in der Klasse vor.

Buchpaket zu Gefangen in der Urzeitfalle

Der Buchklub hat ergänzend zum Gorilla Band 44, "Gefangen in der Urzeitfalle" von Ulrike Felkel und dem dazugehörigen Leseprofi Schülerheft ein Bücherpaket mit 5 Büchern rund um das Thema Urgeschichte zusammengestellt.

Schulen können diese Bücher beim Buchklub kaufen. Die Liste der Bücher bzw. den Weg zur Bestellung finden Sie hier:

Neues Magazin: Lesemomente

Der Buchklub unterstützt durch den Verkauf des Elternmagazins seit Jahren Schulbibliotheken mit Buchprämien. In diesem Jahr erscheint das Magazin in neuer, erweiterter Aufmachung und unter dem Titel Lesemomente.

Mit dem einmaligen Kauf des Magazins Lesemomente um 5 € sorgen die Eltern dafür, dass 3,50 € der Schule gutgeschrieben werden. 

Ü lernt fliegen - auch in Tirol

Die Aktion Geschichtendrache des Österreichischen Buchklubs der Jugend zielt darauf ab, das Miteinander-Lesen in Familie und Schule nachhaltig zu stärken. Die Rahmengeschichte dazu handelt vom Drache Ü, der nur fliegen kann, wenn möglischst viele Kinder Geschichten lesen.

Die Idee dieser Aktion hat Charme und ist ein bewusster Kontrapunkt zur Testkultur unserer Tage. Die teilnehmenden Klassen führen die Aktion Geschichtendrache in vier Phasen durch:

Buchklub CROSSOVER: Das nervt!

Der Buchklub präsentiert Das nervt!, den mittlerweile achten Band aus der Reihe CROSSOVER. Die Reihe thematisiert jugendliche Lebenswelten, deckt einen lernzielorientierten Themenbereich ab und bietet Textsortenvielfalt: Literatur, Sachtexte, Reportagen, Interviews, Fotos, Cartoons. 

Was nervt?

Die Schule generell, Hausübungen, ungerechte Lehrer? Lästige Typen? Ordinäre Sprüche? Neonazis? Alte Nazis? Gewalt? Kein Job? Mieser Job? Fiese Chefs? Schlechtes Arbeitsklima? Ärger mit Kollegen? Kein Geld? Schulden? Der neue Freund der Mutter? Von Erwachsenen wie ein Kind behandelt werden? Unheilbar krank sein?

Abenteuer Lesen im Happy Meal

Im September 2012 und Mai 2013 staunten Kinder und ihre Eltern nicht schlecht, als sie bei McDonald‘s ihr Happy Meal bestellten. Denn als Überraschung gab es spannende, vom Buchklub empfohlene Leseabenteuer für Kinder jeden Alters. Nun geht die erfolgreiche Aktion in die dritte Runde und bietet Kindern seit 30. August erneut die Möglichkeit, aufregende Leseabenteuer zu erleben – dieses Mal auch mit Hörbüchern.

Neues aus dem Lehrerservice mit JÖ und TOPIC

Seit Jahren sind die Arbeitsblätter aus dem Lehrerservice ein willkommenes Angebot an die Lehrer/Innen und ein wesentliches Argument, die Magazine JÖ und TOPIC im Unterricht einzusetzen. Immer wieder wurde das LS behutsam weiterentwickelt, man denke nur an die digitalen Angebote oder an den Wochenplan.

Auch in diesem Schuljahr gibt es einige Neuerungen.

Buchklub GORILLA-Bd. 43: Gefangen in der Urzeitfalle

Ulrike Felkel legt mit der Erzählung Gefangen in der Urzeitfalle ihr erstes Buch vor. Eine spannende Geschichte aus der Urzeit, die auch sogenannte Lesemuffel mitreißen kann.

Gefährlicher Fund

Paul und sein Freund Philipp sind begeistert, als sie in der Fossilienwelt einen Ammoniten finden. Doch als sie wenig später in einer fremden Umgebung erwachen, schlägt ihre Begeisterung in Verwirrung und Hilflosigkeit um. Durch die geheimnisvolle Kraft des Fossils wurden sie 16 Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit geworfen.

Buchklub GORILLA Bd. 44: Dachschaden mit Hund

 

Die österreichische Autorin Rosemarie Eichinger legt mit der Erzählung Dachschaden mit Hund bereits ihren zweiten GORILLA-Band vor.

Auf den Hund gekommen ...

Wie und warum Onkel Anatol sein Gedächtnis verloren hat, weiß niemand. Auch die Ärzte haben keine Erklärung dafür. Anatol selbst scheint das gar nicht zu stören.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!