Alle Artikel von andreas.markt-huter

  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

IZA: Literatur im Spiegel öffentlicher Medien

Wer Buchbesprechungen, Theaterkritiken, Essays von SchriftstellerInnen, Porträts von AutorInnen, Informationen zu Literaturpreisverleihungen und andere Nachrichten aus dem literarischen Leben sucht, kann im Innsbrucker-Zeitungsarchiv auf die größte universitäre Dokumentationsstelle für journalistische Literaturkritik im deutschen Sprachraum zurückgreifen.

Köchbücher auf Austrian Literature Online

Mehr als 10.000 Bücher stellt das Projekt Austrian Literature Online Besucherinnen und Besuchern der Homepage bereit. Die meisten Bücher, die in digitalisierter Form vorliegen, sind im Buchhandel längst nicht mehr erhältlich. Sie sind vor allem ein Zeugnis für den Geschmack und die Ess- und Kochgewohnheiten in früheren Zeiten.

Spannende Kinder- und Jugendbücher für Tirols Schulen

Dass Lesen im Unterricht langweilig sein muss, hat in Tirol sicherlich keine Gültigkeit. Zumindest nicht dann, wenn es um den Lesestoff geht. Alle Tiroler Schulen haben die Möglichkeit moderne Kinder- und Jugendliteratur in Klassenstärke zu je 30 Stück kostenlos auszuleihen und ihren Schülerinnen und Schülern damit eine gehörige Portion "Lust aufs Lesen" zu verschaffen.

Sagenkreis mit sagenhafter Überraschung im Innsbrucker Zeughaus

Acht Volksschulklassen mit insgesamt 252 Kindern nahmen am Freitag den 21. April 2006 an der Veranstaltung Sagenkreis mit sagenhafter Überraschung anlässlich des Welttages des Buches teil.

Schief gewickelt - gut verpackt

Eine groß angelegte Veranstaltung zum Welttages des Buches fand am Montag, den 24. April 2006 am Adolf-Pichler-Platz statt. Der Platz erfüllte alle Voraussetzungen, nicht nur weil darauf die Statue des Dichters Adolf Pichler steht, der bei der Veranstaltung eine wichtige Rolle spielen sollte. 

Schulen feiern Welttag des Buches

Der Welttag des Buches ist vorüber und hat für viele Leserinnen und Leser in Tirol schöne Erinnerungen hinterlassen.  Mit den Lesungen von 20 Autorinnen und Autoren auf der Tiroler Buchmeile konnte ein zahlreiches Publikum begeistert werden.

Aber auch im schulischen Bereich setzten Veranstaltungen rund um den Welttag des Buches“ ein starkes Zeichen und stellten Bücher – Lesen und Schreiben“ in den Mittelpunkt des Geschehens. 

Englische Gegenwarts-Literatur zum Hören und Sehen

Für alle die sich für englische Literatur interessieren bietet das Literaturprogramm der BBC die Möglichkeit, die eigenen Sprachkenntnisse ein wenig aufzufrischen und zu erweitern. Das umfangreiche Archiv mit Sendungen und Informationen zur Gegenwartsliteratur dürfte sich für viele als eine kleine literarische Fundgrube erweisen.

Alle Freunde der Lyrik finden unter „Arts – Poetry to make watch and hear“ Ton oder Videoaufnahmen namhafter englischsprachiger Lyrikerinnen und Lyriker wie z.B. Sylvia Plath, Ted Hughes, Derek Walcott, W.H. Auden oder Jo Shapcott u.a. oder lyrische Kunstanimationen in denen Gedicht und elektronische Bildanimation verbunden werden.

Tiroler Brauchtum Teil 1: Der Palmsonntag

Für die kommende Woche soll aus gegebenem Anlass vergangenes und gegenwärtiges Brauchtum rund um die Osterwoche dargestellt werden, wie sie auf Sagen.at nachzulesen sind. 

 Am Beginn steht ein Rückblick auf den Palmsonntag, wo Ludwig von Hörmann u.a. über den tirolweit verbreiteten Palmeselumzug berichtet, aber auch über das Palmlattentragen mit der Sonderform der Gemeindepalm, die immer besonders groß war, sowie über lokale Bräuche wie den Palmumgang in Thaur.

Die Bibliothek des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum - ein Volltreffer für landeskundlich Interessierte

Die Bibliothek des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum steht in der Tradition des gesamten Museums, die Landeskunde Tirols möglichst umfassend und genau zu dokumentieren.

Alphabetisierungskurse für MigrantInnen, Teil 1

Mit der Neuregelung der Integrationsvereinbarung seit Anfang 2006 sind in Österreich Kenntnisse der deutschen Sprache für Migrantinnen und  Migranten verpflichtend vorgeschrieben. Für jene TeilnehmerInnen der Deutsch-Integrationskurse die das lateinische Alphabet nicht beherrschen oder nicht schreiben können, ist zunächst ein Alphabetisierungskurs verpflichtend vorgeschrieben, um Lesen und Schreiben zu lernen.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!